Hoffest - Straußenfarm Burkhardt, Straußenzucht, Straußenwirtschaft, Hofladen mit Produkten aus eigener Herstellung

Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü:

Hoffest


Hoffest 2018

7. Hoffest zum Muttertag auf der Straußenfarm Burkhardt in Hartha

 

Wann:

Sonntag, 13. Mai 2018 ab 11:00 Uhr

Wo:

Straußenfarm Burkhardt, Hartha 21, 04626 Lumpzig

 

Was:

Unterhaltungsprogramm
- Führungen durch die Farm
- Spielmannszug Lumpzig
- Showtanzgruppe ASC / Tanzzwerge aus Altenburg
- Musikschulchor der Freien Grundschule F. Weiße Altenburg

Kinderland:
- Hüpfburg
- Kinderschminken
- Basteln und Malen
- Seifenblasen

 

Genuss direkt vom Erzeuger aus der Region
- Brot aus der Lumpziger Mühle
- Käse aus der Käserei Altenburger Land in Hartha
- Honig von Imker Schulze

 

Streichelzoo
- Ziegen und Alpakas
- Zier- und Greifvögel
- Strauße und Straußenküken

 

Handwerker
- Korbwaren
- Tonstübchen
- Modeschmuck
- Holz-Skulpturen
- Spinnen und Klöppeln
- Deko-Handarbeiten

 

Flyer:

(Bild anklicken zum Vergrößern)


Hoffest 2017 - kurzer Rückblick

6. Hoffest zum Muttertag auf der Straußenfarm Burkhardt in Hartha

Bei unserem Hoffest 2017 hatte das Wetter kein Mitleid. Wir haben mit strömenden Dauerregen pünktlich um 11.00 Uhr begonnen und bei schönstem Sonnenschein beendet.

Unser Programm sollte mit dem Spielmannszug vom SV Osterland Lumpzig e.V. beginnen. Aber durch den Dauerregen wurden die regenfreien Zonen schnell gefunden und auf den Sonnenschein gewartet.
Endlich hatte das Wetter mit uns Erbarmen und der Spielmannzug konnte mit der Musik die Besucher und Händler erfreuen. Anschließend tanzte bei Sonnenschein die Kinderbauchtanzgruppe Vollmershain zu orientalischen Klängen ihren Showtanz. Das wurde vom Publikum mit viel Beifall belohnt. Der Männergesangsverein Harmonie Kayna rundete das Programm mit Frühlingsliedern ab.

Das Kinderland mit Hüpfburg, Malstraße, Mineralsteine waschen sowie Kinderschminken war für unsere Kleinen Besucher ein großer Spaß. Auch der kleine Streichelzoo mit den Ziegen, Alpakas, Ziervögel und natürlich der Falkner mit den Greifvögeln war für kleine und große Besucher zum anfassen ganz nah. Auch unsere Straußenküken sind an diesem Tag in der Brutstation geschlüpft. Mit Bewunderung und Erstaunen erfuhren die Besucher, wie hart und dick die Straußeneierschale doch ist. Alle Besucher, die mehr über den Strauß wissen wollten, haben bei einer Führung auf der Außenanlage vom Jungtier bis zum Zuchttier alles erfahren. Für die ganz Mutigen war sogar das Anfassen der Tiere möglich.

Die Familie Burkhardt möchte sich bei allen fleißigen Helfern, Tierhaltern und Händlern für das gelungene Hoffest bedanken. Wir freuen uns schon auf das 7. Hoffest zum Muttertag 2018. Wir sind jetzt Regen und Sonnenschein geprüft.

Ihre Familie Burkhardt


 
Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü